•  

Hier findest du Hilfestellung zum schwarzen Brett der Hochschule Augsburg:


Du suchst ein Buch? Du bist mit dem Studium fertig und möchtest einen Teil deiner Bücher an andere Studenten verkaufen? Dann bist du hier genau richtig! Auf dem digitalen Schwarzen Brett der Hochschule Augsburg kannst du als eingeschriebener Student der Hochschule Augsburg wie auf einem echten schwarzen Brett deine Angebote und Gesuche online stellen und dich bequem per Mail mit Interessenten in Verbindung setzen. Schluss mit unübersichtlichem Zettelverhau! Unser schwarzes Brett bietet neben verschiedenen Filterfunktionen immer die aktuellsten Gesuche und Angebote.
Ganz einfach mit der RZ-Kennung und deinem RZ-Passwort anmelden und fertig.
Der alternative Login ist für Studenten gedacht die sich in der Abschlussphase ihres Studiums befinden. Da mit der Exmatrikulation auch die Möglichkeit einer Anmeldung über RZ-Kennung entfällt, kann VOR der Exmatrikulation ein Alternatives Konto angelegt werden über das man sich bis ein halbes Jahr nach der Exmatrikulation noch anmelden kann. So kannst du auch nach dem Studium noch deine Bücher anbieten die du nicht mehr brauchst.
Achtung: Das Erstellen des Alternativ-Kontos muss VOR der Exmatrikulation geschehen!!!
Mit dem Deaktivieren des Angebots/Gesuchs wird es unsichtbar für andere User. Das ist z.B. hilfreich, wenn du es dir nochmal anders überlegt hast, oder bereits einen Interessenten gefunden hast.
Für das Erstellen eines Angebots/Gesuchs musst du angemeldet sein. Dann im Menü “Angebote” bzw. “Gesuche” auswählen. Auf der linken Seite findest du oberhalb der Filter-Parameter den Button zum Erstellen eines neuen Angebots/Gesuchs.
Klick auf das Angebot/Gesuch. Mit einem Klick auf “Anbieter kontaktieren”, kannst du bequem den Anbieter über deren/dessen Hochschul-Email-Adresse kontaktieren. Deine Nachricht erscheint beim Inserenten dann unter “Kontaktanfragen”

Probleme mit der Anmeldung?

Du kannst dich nicht anmelden? Du hast dein Passwort vergessen? In diesem Fall kannst du dich an das Rechenzentrum der Hochschule Augsburg wenden.

Interessierst du dich für diese Applikation und ihre Weiterentwicklung?


Die Hauptsprache der Anwendung ist PHP 5.4. Als Applikationsframework haben wir uns für Symfony2 entschieden, da es uns einen modularen Aufbau der Applikation in mehreren Bundles ermöglicht. Daneben kommen noch das ORM-Framework Doctrine, das Frontend-Framework Bootstrap3 und die Template Engine Twig zum Einsatz.
Mit ein paar PHP und HTML Kenntnissen überhaupt nicht.
Die Bücherbörse ist bereits als eigenständiges Modul umgesetzt und kann als Beispiel verwendet werden. Deine neue Kategorie kann wie das Büchermodul von den Haupt-Datenbankklassen und Controllerklassen sowie den Haupt-Templates ableiten und die spezifischen Funktionen und Datenfelder (z.B. Quadratmeterzahl, Etage bei einem WG-Zimmer) hinzufügen.
Mehr dazu findest du im Wiki des Projektrepositories.
Ja.
Wir haben während der Umsetzung einige Wiki-Artikel erstellt, die einem neuen Entwickler helfen sollen, sich schneller in das Framework und die von uns vorgesehene modulorientierte Struktur der Anwendung einzufinden.
Ja. Es gibt ein Projektrepository auf dem Gitlab-Server der Fakultät für Informatik.
Dort kannst du dich mit deiner Rechenzentrumskennung einloggen und auf das Codeverzeichnis zugreifen.
Für das Lernen der Programmiersprachen PHP und JavaScript sowie Layout und Design mit HTML und CSS sind die kostenlosen Kurse auf Codecademy oder die Video-Tutorials auf video2brain zu empfehlen. Zur Einarbeitung in Symfony2 und Doctrine sind die eBooks / Dokumentationen auf den Webseiten der Projekte eine gute erste Anlaufstelle. Zusätzlich gibt es bei video2brain auch eine Videoschulung zu Symfony2.
Um mit der Entwicklung zu beginnen benötigst du die Tools GIT, Vagrant und VirtualBox.
Nach dem klonen des GIT Repositories auf deine Festplatte kannst du im Projektverzeichnis mit "vagrant up" eine virtuelle Entwicklungsumgebung starten. Es wird eine virtuelle Maschine heruntergeladen und initialisiert und nach wenigen Minuten hast du eine lauffähige Version der Börse auf deinem Rechner, an der du entwickeln kannst.
Das ist keine gute Idee. Wenn dabei etwas schief geht - z.B. aus Versehen Datenbankinhalte gelöscht werden - hat das Konsequenzen für die Benutzer der Seite.
Deshalb haben wir sämtliche Arbeiten am Code nur im Stage-Branch oder einzelnen Feature-Branches unseres Git Repositories durchgeführt. Der Master-Branch erhält nur Code, der abgeschlossen, geprüft und reviewed ist.
Wenn du eine neue Entwicklung gerne auf die Seite bringen möchtest, dann setze sie um, pushe sie in unser GIT Repository und stelle einen Merge Request.

Lust auf Weiterentwicklung?

Wir suchen ideenreiche Köpfe, die an der HSA-Börse mitwirken wollen.
Melde dich unter:
boerse@hs-augsburg.de